Lass los

Lass los

Woran hältst Du fest?
An welchen Ideen?
An welcher Liebe?

Wo kämpfst Du noch um etwas, das Du niemals bekommen wirst?
Wo hoffst Du immer noch auf etwas, was längst vorbei ist?
Wo strengst Du Dich an ohne jemals etwas zu erreichen?

Loslassen ist sich lösen.

Von Mustern, die Dir nicht mehr gut tun.
Von Glaubenssätzen, die nicht die Deinen sind.
Von Ängsten, die der Vergangenheit angehören.
Von Kämpfen, die längst ausgefochten sind.
Von Abhängigkeiten, die nicht mehr aktuell sind.

Sich lösen bedeutet auch ERlösung.
Nicht loswerden. Abschneiden. Wegwerfen.

Es bedeutet dankbar zu sein, für das was es Dir einmal gegeben hat.
In Liebe gehen lassen zu können.

Es bedeutet, dass sich etwas lösen kann in Dir.
Etwas, das fest war und sich verhärtet hatte und Dich daran hinderte, Dich in Deiner ganzen Lebendigkeit und Schönheit zu zeigen.

Schau auf den Herbst.
Er erzählt uns vom Loslassen und Verabschieden.
Er lehrt uns die Dankbareit für den Reichtum und zeigt uns die Schönheit der Veränderung.

Hör ihm zu.
Sieh ihm zu.

Danke.

Lass …

… los.

saföhslfh

Lust auf mehr ?


Infos anfragen 0174 / 317 17 94


Zur Blog-Übersicht